Urlaub in Amsterdam

Drei Tage waren mein Mann und ich mit dem Bus nach Amsterdam gefahren. Die Fahrt war wunderschön und gut organisiert. Es gab viel zu sehen – auch auf den Ausflügen in die Umgebung. Sogar das Wetter spielte mit. Das Hotel befand sich zwar etwas abseits vom Stadtzentrum, doch mich störte das nicht. Die Zimmer waren angemessen groß und sauber. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und alles war frisch.

Nach unserer Ankunft im Hotel gab es eine Stadtrundfahrt mit vielen Infos über Amsterdam. Anschließend sind wir zu Fuß durch die Innenstadt. Der zweite Tag führte uns an die Nordsee zu zwei See-Bädern. Im Anschluss daran folgte die Besichtigung einer „Käserei“, in der auch gezeigt wurde, wie die typischen Holzschuhe von Hand hergestellt wurden. Zum Schluss fuhren wir noch in ein „historisches Fischerdorf“. Am dritten Tag gab es eine Grachten-Rundfahrt durch Amsterdam. Leider waren damit auch die drei Tage schon vorbei und wir machten uns auf den Weg nach Hause.

Unser Busfahrer Peter verstand es, durch das Erzählen lustiger Anekdoten und Geschichten keine Langeweile aufkommen zu lassen. Und vor allem fand er jedes verloren gegangene Schäfchen unserer Gruppe wieder. Viele Grüße an ihn und das ganze Lambert Reisen-Team.

Doch statt weiteren Worten lasse ich Bilder sprechen. Auf meinem Flickr sind ein paar Impressionen eingestellt.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Urlaub in Amsterdam“

Kommentare sind geschlossen.