Zwei zu Eins

Zwei zu Eins
Ein Sportergebnis ist das keins
Es ist auch nicht die Gleichung
Für das Herstell’n einer Mischung
Es gibt auch nicht die Entfernung an
Die ein Wandrer gehen kann

Die Lösung, die ist nicht fern
Ich verrate sie Euch gern
Ein Team aus drei
Es bricht entzwei
Da ein Mensch sich nicht teilen kann
Schließt er sich nur Einem an
Ein Geheimnis ist es keins
Ab sofort heißt’s Zwei zu Eins

Und jetzt habt gut acht
Geht es auch um Macht
Wenn Zwei sich verbinden
Kann der Eine keine Ruhe finden
Zwei wissen immer Bescheid
Der Eine verweilt in Unwissenheit
Fällt dann mal was ins Gewicht
Und der Eine weiß es nicht
Tun die Zweien ganz erstaunt
Und der Chef bekommt was zugeraunt

Der Eine, der ist der Böse
Macht auch immer ein Getöse
Er will die Zwei bringen auseinander
Das ist doch dann kein Miteinander
Wir Zwei, ja, wir wollen es ja
Dass es nicht klappt – liegt an dem Einen da
So denn der Chef geht zu dem Einen hin
Und fragt, wo ist der Sinn
Warum sich der Eine entfernt von Zweien
Besser sei es doch zu Dreien

Doch egal, was Einer spricht
Der Chef, er glaubt ihm nicht
Die Zwei sagen doch das Gleiche
Das Wort des Einen davon abweiche
Der Eine steht ganz alleine im Raum
Er trage die Schuld – man glaubt es kaum
Da die Zwei die Wahrheit sprechen
Sorgt der Eine für das Team-Zerbrechen

Mal ehrlich, Zwei zu Eins
Ein Leben so, das ist keins
Drum muss der Eine schauen
Und sich ne andre Zukunft bauen

Advertisements