Bluternte

von Sharon Bolten (Originaltitel: „Blood Harvest“)

Heptonclough ist ein idyllisch gelegenes kleines Dorf. Familie Fletcher ist in ihr neugebautes Haus eingezogen. Ihre neuen Nachbarn sind die ruhigsten, die man sich vorstellen kann, denn das Nachbargrundstück ist ein Friedhof. Tom ist mit seinen zehn Jahren der älteste von drei Kindern. Bruder Joe ist sechs und Schwester Millie zwei Jahre alt. Für die beiden Jungs ist der Friedhof ein geheimnisvoller, spannender Ort, welcher einfach erkundet werden muss. Doch bald fangen die Jungen an, merkwürdige Dinge zu sehen und zu hören.

Ebenfalls neu ist der Vikar, und nach zehn Jahren soll die Kirche des Ortes nun wieder genutzt werden. Es ist unklar, was die Dorfbewohner so lange von der Kirche fernhielt. Die Kirche und die Ruine einer älteren stehen auf dem Friedhof. Die Dorfgemeinschaft nimmt nur langsam die neuen Bewohner auf. Dann wird das ruhige Dorfleben erschüttert. Nach einem starken Regen ist ein Grab freigelegt worden. Dort, wo eigentlich nur ein Mädchen liegen sollte, sind drei begraben. Ein tödliches Geheimnis ist ans Licht gekommen.

Die „Bluternte“ beginnt harmlos. Eine neue Familie zieht in den Ort, und ein neuer Vikar übernimmt die Kirchengemeinde. Ganz langsam wird der Leser von diesem beschaulichen Örtchen weg in das grausame Geheimnis gezogen. Die Kinder hören Stimmen, und die kleine Millie gerät in Gefahr. Sie ist genau in dem gleichen Alter, in dem die drei Mädchen bei ihrem Tod waren.

Sharon Bolton führt den Leser immer wieder in eine neue Richtung. Seitenlang ist man überzeugt davon, dass man weiß, was hier gespielt wird und welche Person dahinter steckt. Doch kurz darauf stellt sich die Frage nach dem Täter und der Wahrheit neu. Dadurch bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten. Die Charaktere sind alle gut ausgearbeitet und der Leser kann sich von ihnen ein Bild machen. Eine Karte am Buchanfang hilft bei der Orientierung innerhalb des Dorfes. Der Schreibstil sorgt dafür, dass der Leser mitten im Dorf und somit dem Geschehen ist. Daher kann eine uneingeschränkte Leseempfehlung ausgesprochen werden.

5 von 5 Schmetterlingen
5 von 5 Schmetterlingen
Advertisements