Seifenblasen im Orkan

von Regina Meißner

Amy begleitet ihre beste Freundin Emily nach Dover. Emily möchte dort ihre Internetbekanntschaft Ian zum ersten Mal persönlich treffen. Doch dann erkrankt Emily und kann dadurch nicht zum vereinbarten Treffen gehen. Da sie Ian nicht per SMS absagen möchte, bittet sie Amy zu dem Treffpunkt zu gehen um Ian persönlich zu sagen, dass Emily nicht kommen kann.

Als Amy Ian zum ersten Mal sieht, weiß sie sofort, dass er Emily mit seinem Auftreten im Anzug und mit seinem Rosenstrauß vergrault hätte. Emily mag diese Dinge überhaupt nicht, dies sagt Amy auch ganz offen. Daraufhin hat Ian eine Idee. Solange Emily noch krank das Bett hüten muss, könne Amy ihm helfen, herauszufinden, ob seine sonstigen Pläne und Aktionen Emily gefallen würden. Amy lässt sich auf seinen Plan ein, ohne zu ahnen, welche Folgen das haben wird.

Der New-Adult-Roman von Regina Meißner nimmt den Leser mit in Amys Gefühlsleben. Die Geschichte ist aus ihrer Sicht in der „Ich-Form“ geschrieben. Ihr langsam aber sicher wachsendes innere Chaos lässt den Leser nicht los. Mehr als einmal möchte man sie einfach in den Arm nehmen und trösten. Diesen Trost findet Amy in ihrem Tagebuch. Ihm kann sie alles anvertrauen, und der Leser erhält Einblick in ihren inneren Konflikt und der Lösungssuche.

Ian, der 22.-jährige mit den Moosaugen (das wird meiner Meinung nach im Buch zu oft erwähnt), möchte alles tun, damit er nach Emilys Genesung ihr eine schöne Zeit in Dover bieten kann. In seine Gefühle taucht man nicht ganz so tief ein wie bei Amy, trotzdem kommen sie stark beim Leser an.

Der Autorin ist ein wunderschöner Roman gelungen, der für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen empfohlen werden kann. Die einfache und lockere Sprache sowie ein schöner Schreibstil machen diesen Roman aus. Die Geschichte liest sich schnell und flüssig.

Dieser Roman hat definitiv eine Leseempfehlung verdient. Regina Meißner ist mit „Seifenblasen im Orkan“ ein gutes Buch gelungen.

4 von 5 Schmetterlingen
4 von 5 Schmetterlingen

Verlag: Booklover
Seitenzahl: 350
Ersterscheinung: 29. Februar 2016
ISBN: 9783946534020

Advertisements