Schau mir in die Augen Audrey

von Sophie Kinsella (Originaltitel: „Finding Audrey“ / Übersetzung: Anja Galić)

rezension

Seit Audrey ihre Angststörung hat, verlässt sie nicht mehr das Haus und trägt ihr Sonnenbrille fast ständig. Ihre Therapeutin gibt ihr die Aufgabe, einen Dokumentarfilm über ihre Familie zu drehen. Bald bekommt Audrey neben ihrer Familie auch immer wieder Linus, der Freund ihres Bruders, vor die Linse. Kann dieser Audrey mit seiner Freundschaft genug Unterstützung geben, um ihre Angststörung zu besiegen? Weiterlesen „Schau mir in die Augen Audrey“

Der Trakt

von Arno Strobel

rezension

Sibylle Aurich erwacht aus einem Koma, in dem sie nach einem Überfall gelegen hat. Körperlich scheint sie in Ordnung zu sein. Doch Sibylle wird nicht von ihrem Mann erkannt, und ihr Sohn Lukas existiert angeblich nicht. Als auch andere Personen sie nicht erkennen, stellt Sibylle fest, dass irgendetwas nicht stimmen kann. Dadurch gerät sie in einen Strudel aus Lügen und weiß schon bald nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Weiterlesen „Der Trakt“

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes (Originaltitel: „After You“ / Übersetzung: Karolina Fell)

rezension

Achtzehn Monate ist es her, dass Louisa Clark sich von ihrem Freund Will Traynor verabschieden musste. Sechs Monate, ein ganzes halbes Jahr, mehr hatten beide nicht füreinander, und doch veränderte diese Zeit alles. Ohne Will erscheint Lou das Leben freudlos und kalt. Doch dann begegnet ihr eine Person, der es gelingt, dass Lou wieder Hoffnung auf eine Zukunft hat. Weiterlesen „Ein ganz neues Leben“