Wie Mauern so kalt

von Elke Bergsma

20180727 rezensionIm Januar 2018 bebt in den Niederlanden bei Groningen die Erde. Die Gasförderung fordert ihren Tribut, und viele Bewohner müssen ihre Häuser verlassen, da diese unbewohnbar geworden sind. Ein halbes Jahr später wird eine deutsche Studentin in Onderdendam ermordet aufgefunden. Es ist der erste Fall für das ostfriesisch-niederländische Ermittlerteam Sophie Reimers und Arie van Dijk.

Was für eine Geschichte und ein tolles Ermittlerteam! Langsam baut sich die Spannung auf, bis sie fast nervenzerreißend ist. Autorin Elke Bergsma findet die richtigen Worte und Zeitpunkte, um Wendungen oder Überraschungen einzubauen.

Die Figuren sind durchweg gut ausgearbeitet und erreichen den Leser auf allen Ebenen. Das Buch liest sich schnell, obwohl so manches Wort in den Fußnoten nachgeschlagen werden muss, falls man nicht aus der Region stammt und die Worte und Ausdrücke nicht kennt.

Die Autorin steckte auch viel Liebe in Details, auf die ich leider nicht eingehen kann, ohne zu spoilern. Aus diesem Grund muss ich über einiges, was mir besonders gut gefallen hat, leider schweigen. Es ist ein wunderbares Buch, welches ein gutes Kopfkino erzeugt hat.

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 4.955 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
ASIN: B07GC8ZDC4

5 von 5 Schmetterlingen
5 von 5 Schmetterlingen

 

Werbeanzeigen