Polizeideutsch – Eine Satire für den mündigen Bürger

von Peter Waldbauer

20180727 rezensionSeit verschiedene Fernsehformate den Alltag eines Polizeibeamten zeigen, glaubt der eine oder andere Bürger, dass die Polizei Tag und Nacht nur für ihn persönlich da ist. Peter Waldbauer nähert sich der Realität auf satirische Weise und betreibt humorvolle Aufklärung.

Genau darauf freute ich mich, als ich mit dem Lesen des eBooks begann. Autor Peter Waldbauer erklärt und erläutert viele Themen und bemüht sich, diese humorvoll zu präsentieren. Mich haben jedoch weder der Humor noch die Satire erreicht.

Das Buch zieht sich in die Länge, und es fühlt sich an, als ob vereinzelte witzige Stellen über die eintönigen Beschreibungen hinwegtäuschen sollen. Man merkt jedenfalls dem Buch an, dass der Autor sich vorher mit der Materie befasst hat. Aber es ähnelt eher einem Sachbuch als einer humorvollen Satire.

Es gibt immer wieder Tabellen, beispielsweise „Polizist sagt“ / „Polizist meint“, welche das Buch etwas auflockern, aber mit der Zeit auch an Humor verlieren und eintönig werden.

Insgesamt habe ich von diesem Buch mehr erwartet. Für mich ist es daher reine Geschmackssache, meinen hat es nicht getroffen.

Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2.443 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 149 Seiten
Verlag: Peter Waldbauer (31. März 2019
ASIN: B07Q4R2ZF1

2 von 5 Schmetterlingen
2 von 5 Schmetterlingen
Werbeanzeigen