Herz

© Nicole Plath

Ein einsames Herz
Voll Trauer und Schmerz
Zerfällt in tausend Scherben
Scheint das Glück zu verderben
Bald hört es zu schlagen auf
Die Trauerzeit nimmt ihren Lauf
Ein einsames Herz wollte so gern schlagen
Doch der Kopf keinen Neuanfang wagen
So blieb es einfach stehn
Statt auf das Glück zuzugehn

Werbeanzeigen