Herz verloren – Hund gefunden – Zettel und ihre Geschichten

von Frauke Lüpke-Narberhaus

20180727 rezensionJeder kennt sie. Sie hängen überall. Am Schwarzen Brett im Supermarkt, im Hausflur oder an der Straßenlaterne. Doch, wer oder was steckt hinter diesen Botschaften? Dieser Frage ist Autorin Frauke Lüpke-Narberhaus nachgegangen.

Die Antworten finden die Leser in diesem Buch. Untergliedert in die Bereiche „Suche“, „Protest“, „Kunst“ und „Botschaft“. Neben Fotos von den Zetteln, welche durchaus auch für sich alleine stehen können, erhält der Leser mehr Informationen über deren Schreiber und die Hintergründe, warum dieser den Zettel geschrieben hat. Zwischendurch gibt es interessante Interviews mit Menschen, welche sich mit dem Thema befasst haben.

Dieses Buch macht einfach nur Spaß. Es ist gut geschrieben und liest sich schnell. Wobei man durch die vielen Fotos zum Glück auch wieder etwas „gebremst“ wird. Denn dieses Buch sollte man genießen und auf sich wirken lassen. „Herz verloren – Hund gefunden – Zettel und ihre Geschichten“ hat mich begeistert.

Verlag: Piper Verlag GmbH
Seiten: 224
Originalausgabe September 2016
ISBN: 978-3-492-30880-9

5 von 5 Schmetterlingen
5 von 5 Schmetterlingen