Lass uns drüber reden – Der Alltag, die Neurosen und wir

von Andrea Naumann

20180727 rezensionMit ihren Cartoons trifft Andrea Naumann den Nagel auf den Kopf. Sie zeigt dem Leser Macken und Ticks, die diesem nicht ganz unbekannt sein dürften. Wenn nicht aus eigener Erfahrung, so kennt man doch den einen oder anderen, der genau so ist.

Die Cartoons sind aus dem Leben gegriffen, und mit spitzer Feder werden die Neurosen auf den Punkt getroffen. Oft sind diese etwas versteckt, so dass sich der Leser einen Cartoon ganz genau ansehen muss, bis ihm klar wird, worauf Andrea Naumann hinauswollte.

Mich hat nicht jeder Cartoon zum Schmunzeln gebracht, insgesamt ist es jedoch ein gelungenes Buch. Bei den Zeichnungen lohnt es sich auch, genau hinzusehen. Viele unscheinbare Details unterstreichen die Botschaft des jeweiligen Cartoons.

Einige erstrecken sich über mehrere Seiten, andere kommen mit einem Bild aus. Da jeder Cartoon eine Überschrift hat, ist ersichtlich, wo ein Cartoon endet und ein neuer beginnt. „Lass uns drüber reden – Der Alltag, die Neurosen und wir“ eignet sich gut als Geschenkbuch.

Verlag: Herder Freiburg im Breisgau
Seiten: 128
Originalausgabe 2006
ISBN: 978-3-451-05758-8

3 von 5 Schmetterlingen
3 von 5 Schmetterlingen