Herbert – Wundertüte aus dem All

von Axel Ulrich

20201101 cover herbert
© Axel Ulrich

Herbert ist ein Außerirdischer, der mit seinem Fluggerät in den Bodensee stürzt. Nachdem er seinen Verfolgern entkommen ist, tarnt er sich als Programmierer. Herbert wurde mit dem Auftrag, Waffen unbrauchbar zu machen, auf die Erde geschickt. Daneben legt er sich auch noch mit der Mafia an.

Laut Cover handelt es sich um eine Sci-Fi-Thriller-Komödie. Dies ist eine interessante Kombination, die Geschichte schafft es tatsächlich, diese Elemente sinnvoll zu vereinigen. Allerdings fehlt es spürbar an Tiefe. Manchmal hatte ich das Gefühl, ich lese vom Schreibstil ein Sachbuch und keinen Roman. Die Figuren fand ich blass, und ein emotionaler Beziehungsaufbau zu ihnen war mir nicht möglich. Es gibt kaum Beschreibungen von Menschen oder Orten, ein Satz reihte sich einfach an den nächsten. Da es aber auch Leser gibt, die nicht so viel „drumherum“ haben wollen, dürfte „Herbert – Wundertüte aus dem All“ genau in ihr Lese-Schema passen. Mir fehlte einfach etwas.

Lässt man dies beiseite, so ist der Roman ein modernes Märchen für Erwachsene. Herbert hat immer eine Lösung, und Probleme schafft er unverzüglich aus dem Weg. Dadurch wird der Geschichte jedoch die Spannung genommen. Selbst die „Thriller-Passagen“ sind mir als großer Thriller-Fan zu leicht und harmlos. Anderen dürfte das wiederum gefallen, denn es ist ein Buch, welches ohne Grausamkeiten auskommt.

Die Geschichte um Herbert ist gut, weitergehende Beschreibungen, Schilderungen und Details zu Personen und Orten hätten dem Roman mehr Tiefe verleihen können. Ich selbst bin bei der Bewertung etwas gespalten. Dem Buch fehlt es zwar an Würze, aber die Ereignisse um und mit Herbert waren trotz eingeschränkter Lesefreude eine schöne Auszeit vom Alltag.

» Leseprobe (Verlinkung auf externe Seite im November 2020)

Ich danke Autor Axel Ulrich für die Zusendung dieses Rezensionsexemplars.

Der Roman hat 290 Seiten (ISBN: 979-8684837838) und ist über die bekannten Online-Plattformen und den örtlichen Buchhandel zu beziehen.

3 von 5 Schmetterlingen
3 von 5 Schmetterlingen