Das Schmetterlingszimmer

von Lucinda Riley (Originaltitel: „The Butterfly Room“ // Übersetzung: Ursula Wulfekamp)

20180727 rezensionMit fast siebzig Jahren lebt Posy Montague alleine in ihrem herrschaftlichen Anwesen in Suffolk. Eines Tages holt ihre Vergangenheit sie ein und, Posy muss mit den Geschehnissen klarkommen.

Zwar ist Posy die eigentliche Hauptfigur in diesem Roman, aber es gibt noch weitere Nebenhandlungen, welche für ein eigenes Buch reichen würden. Zwar ereignet sich alles innerhalb Posys Familie, aber die vielen Erzählstränge waren mir einfach zu viel.

Der Blick in ihre Vergangenheit und somit auf Posys erste große Liebe war interessant, und das Rätsel, warum ihre große Liebe sie sang- und klanglos verlassen hat, spannend. Durch die vielen Charaktere bleiben diese jedoch alle etwas oberflächlich. Aber nur so konnte es möglich sein, all diese Handlungen zu einer Geschichte zu verflechten.

Das Buch liest sich trotz allem flüssig und hat auch die eine oder andere spannende Stelle. Gemütliche Lesestunden sind garantiert.

Verlag: Goldmann Verlag
Seiten: 672
1. Auflage Deutsche Erstveröffentlichung September 2019
ISBN: 978-3-442-48581-9

3 von 5 Schmetterlingen
3 von 5 Schmetterlingen
%d Bloggern gefällt das: