Olivas Garten

von Alida Bremer

Alida erfährt, dass sie von ihrer Großmutter einen Olivenhain an der östlichen Adriaküste geerbt hat. Das ist jedoch mit einigen Erlebnissen mit der südländischen Bürokratie verbunden. Über das Erbe erfährt der Leser auch die Familiengeschichte. Ein Stammbaum zu Beginn des Buches sowie die Vorstellung der einzelnen Familienmitgliedern erleichtern es, den Überblick zu behalten. Die Geschichte der Familie ist eingewebt in das Schicksal der Menschen dieses Landstriches. Weiterlesen „Olivas Garten“

Fliehe weit und schnell

von Fred Vargas (Originaltitel: „Pars vite et reviens tard“)

Der bretonische Seemann Joss Le Guern ist ein „Ausrufer“ in Paris Montparnasse. Für 5 Francs verliest er Nachrichten, welche man ihm in eine Urne steckt. Eines Tages gibt es zu den üblichen „Zu verschenken-“, „Suche-“ und sonstigen Angeboten eine merkwürdige Mitteilung über Getier, welches zur Erde zurückkehren und der Menschheit Schrecken bringen würde. Da diese Nachrichten übermäßig gut bezahlt werden, verliest Joss diese. Weiterlesen „Fliehe weit und schnell“

Black Rabbit Hall

von Eve Chase (Originaltitel: „Black Rabbit Hall“)

Ende der 1960er-Jahre auf Black Rabbit Hall: Amber Alton genießt mit ihren Eltern und drei Geschwistern die Ferien auf dem Familien-Sommersitz. Es sind ruhige, fast langweilige Tage, bis ein stürmischer Abend 1968 das Leben aller Familienmitglieder verändern wird. Weiterlesen „Black Rabbit Hall“