Prinz Alexander

Verwandtschaften und andere Unmöglichkeiten, Teil 1.

Sobald Nadine seinen Namen hört, stimmen ihr Magen und ihre Galle in ein Übelkeits-Konzert an. Und das hinterlässt dann immer einen merkwürdigen, üblen Beigeschmack. Nadine und ALEXANDER teilen sich ganze 25 % ihrer Gene. Einfacher gesagt, sie sind Cousin und Cousine. Für Nadine sind das genau 25 % zu viel. Denn Alexander scheint machen zu können, was er will. Und das auch noch ohne Angst vor irgendwelchen Konsequenzen zu haben. Hört sich unglaublich an, aber es ist die reine Wahrheit.

Weiterlesen „Prinz Alexander“

Der Anruf aus der (Bürger)-Hölle

Das Telefon klingelte und Saskia nahm den Hörer ab. Herr Nalbacher, ein älterer Herr, meldete sich mit einem Kasernenhofton und brüllte Saskia an, sie solle ihm gefälligst die Einwohnerzahl von Waldeich, einem Stadtteil nennen.

Ok, Saskia sitzt an der Bürgerinformation, aber muss sie deswegen wissen, wie sich die Einwohner auf alle 16 Stadtteile verteilen? Also entgegnete sie ihm höflich, dass sie ihm das nicht sagen könne. Doch bevor sie weitersprechen konnte, legte Herr Nalbacher los: „Sie sind doch die Information, Sie müssen das wissen!“

Weiterlesen „Der Anruf aus der (Bürger)-Hölle“

Oben ist nicht immer oben

Eine Dame kam lächelnd auf Saskia zu. „Rosalinde Klein-Köcher mein Name“, stellte sich die Dame vor. „Ich möchte einen Personalausweis beantragen.“ „Dann drücken Sie am Automaten bitte den Knopf, neben dem „Bürgerbüro“ steht, oben am Monitor können Sie sehen, wann Sie dran sind. Nach Ihrem Aufruf gehen Sie vorne rechts durch die Tür an den Platz, zu dem Sie aufgerufen wurden“, sagte Saskia zu ihr.

Frau Klein-Köcher ging zum Automaten, zog eine Nummer, sah sich um und ging. Saskia wunderte sich zwar darüber, dachte sich aber nichts dabei, da der Warteraum gut besucht war und es noch dauern würde, bis Frau Klein-Köcher an die Reihe kommen würde.

Weiterlesen „Oben ist nicht immer oben“