Das Sommerkleid der Schauspielerin

von Anna Maria Brandi

20180727 rezensionDie 24-jährige Fanny Sommer ist noch unverheiratet. Dies bedeutet in Deutschland des Jahres 1860 eine Zukunft in einem katholischen Damenstift. Ein kurzer Kontakt zu einer Theatergruppe lässt den Wunsch, Schauspielerin zu werden, in Fanny reifen. Ihr 19-jähriger Bruder Paul bricht sein Jura-Studium ab und versucht den Zwängen seiner Zeit zu entfliehen. Über Briefe halten die Geschwister Kontakt. Weiterlesen „Das Sommerkleid der Schauspielerin“

Als wir verloren waren – Erste Nornenzeit

von Rena Koopmann

20180727 rezensionGreta und ihre beste Freundin Anni entdecken in einem alten Gästehaus ein antikes Amulett. Es besteht aus drei Einzelteilen. Jede der beiden nimmt sich ein Teil und hängt es sich um den Hals. Am nächsten Morgen erwachen sie im Jahr 1939 und geraten in unfreiwillige Abenteuer, auf der Suche nach einer möglichen Rückkehr ins Jahr 2009. Weiterlesen „Als wir verloren waren – Erste Nornenzeit“

Noch bevor das Jahr zu Ende ist

von Hazel Gaynor und Heather Webb (Originaltitel: „Last Christmas in Paris“ // Übersetzung: Claudia Geng)

20180727 rezensionKurz vor Weihnachten im Jahr 1968 reist Thomas Harding nach Paris. Mit dabei hat er ein Bündel Briefe, die er noch einmal lesen möchte. Ebenso den letzten Brief, welchen Thomas noch nicht geöffnet hat. Im August 1914 zogen Will Elliott und sein bester Freund Thomas Harding freiwillig in den Krieg. Zurück bleibt Wills Schwester Evie. Es folgt ein reger Briefwechsel. Weiterlesen „Noch bevor das Jahr zu Ende ist“