Männermacken – Neue Krankheiten unserer wahren Helden

wie Zuhörschwäche, Lümmeltum und Bierhand
von Hanna Dietz

20180727 rezensionViele Männer halten sich für perfekt und demnach verhalten sie sich auch. Doch wie ticken sie wirklich? In „Männermacken“ zeigt Hanna Dietz ganz klar, was sich hinter der Demonstrativen Inkompetenz, der Händewaschmuffeligkeit oder dem Wühlmaussyndrom verbirgt. Ein Sonderteil befasst sich mit Vätermacken, beispielsweise der Spuck-Schrei-Stink-Überforderung. Weiterlesen „Männermacken – Neue Krankheiten unserer wahren Helden“

Das Lexikon der prominenten Kosenamen

von Ariane Grundies und Daniel Mursa

20180727 rezensionEs ist eine interessante Idee, sich auf die Spur prominenter Kosenamen zu begeben. Leider wird „Das Lexikon der prominenten Kosenamen“ meinen Erwartungen nicht gerecht. Das Buch wird von Seite zu Seite langatmiger, und irgendwann ist man froh, das Ende erreicht zu haben und es weglegen zu können. Weiterlesen „Das Lexikon der prominenten Kosenamen“

Wie heiß ist das denn? – (K)ein Liebesroman

von Ellen Berg

20180727 rezensionBea ist 44 Jahre alt, als sie die ersten Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen bei sich registriert. Als sich der Versöhnungssex mit ihrem Freund als Abschied und somit das letzte Mal entpuppt, hat sie von Männern genug und nimmt sich eine Männerauszeit. Was nicht so einfach ist, da ihre 19-jährige Tochter und ihre Mutter plötzlich beide Partner in Beas Alter haben, was dieser nicht gefällt. Denn der eine ist für die Tochter zu alt, der andere für die Mutter zu jung – ihrer Meinung nach. Zu all dem Chaos tritt auch noch Theo in ihr Leben. Aber mit einem schwulen Freund verstößt man ja nicht gegen eine Männerauszeit, oder? Weiterlesen „Wie heiß ist das denn? – (K)ein Liebesroman“