Der Federmann

von Max Bentow

rezension

In Berlin bekommt es Kommissar Nils Trojan mit einem merkwürdigen Fall zu tun. Einer ermordeten jungen Frau fehlen die Haare, und auf ihrem Körper liegt ein zerfetzter Vogel. Die Ermittlungen haben gerade erst begonnen, da gibt es einen weiteren Mord. Auch an diesem Tatort hinterlässt der Täter einen toten Vogel. Weiterlesen „Der Federmann“

Advertisements

ProvinzabgrÜÜnde – die Zweite!

von Tilman Schulze

2017-11-10 cover provinzabgrueuende
© AAVAA-Verlag

Nachdem die Mordserie in Rest im Vorgängerroman »„Provinzabgründe“ aufgeklärt wurde, geht es nun in den Nachbarort Schlachtenberg. Ein kleiner Ort irgendwo am A… der Welt. Hier ist der Metzger erstochen worden. Dieser bittet aus seinem Grab heraus den Leser, dass dieser seinen Mörder findet.

Wie schon in „Provinzabgründe“ kommunizieren die Figuren direkt mit dem Leser. Verschiedenste Charaktere bringen diesem das Provinzleben und -denken näher. Weiterlesen „ProvinzabgrÜÜnde – die Zweite!“

Bis ans Ende ihrer Tage

von Jens Østergaard (Originaltitel: „Dragen Sangeren Helten“ // Übersetzung: Nora Pröfrock)

rezension

Kommissar Thomas Nyland bekommt einen merkwürdigen Fall auf den Tisch. In Kopenhagen wird ein blutüberströmtes Mädchen aufgefunden. Doch es selbst ist unverletzt. Später wird ein Mann ermordet, ein Speer hat ihn durchbohrt. Die Fälle scheinen zusammenzuhängen. Als dann ein ganz in schwarz gekleideter Mann das Mädchen aus dem Krankenhaus verschleppt, gibt es daran keinen Zweifel mehr.

Weiterlesen „Bis ans Ende ihrer Tage“