Neun Tage und ein Jahr

von Taylor Jenkins Reid (Titel der Originalausgabe: „Forever, Interrupted (ehem. The Marriage Certificate)“

Elsie findet mit Ben ihre große Liebe. Bereits nach einem halben Jahr hält er um ihre Hand an, und sie sagt Ja. Doch die Ehe wird nur neun Tage dauern, denn Ben stirbt bei einem Unfall. Im Krankenhaus lernt Elsie ihre Schwiegermutter Susan kennen. Es ist für beide keine einfache Situation, denn Susan weiß nichts von Elsie und daher auch nichts von der Heirat. Was hat also diese fremde Frau am Bett ihres Sohnes zu suchen?

Weiterlesen „Neun Tage und ein Jahr“

Werbeanzeigen

Der grüne See

von Maeve Binchy (Titel der englischen Originalausgabe: „The Glass Lake“)
Kit McMahon wächst in den 1950er Jahren im irischen Dorf Lough Glass als Tochter des Apothekers Michael und seiner Ehefrau Helen auf. Gemeinsam mit ihrem Bruder Emmet und ihrer besten Freundin Cleo genießt sie ihre Kindheit und besucht neben einer Mädchenschule auch regelmäßig die Einsiedlerin Schwester Madeleine. Weiterlesen „Der grüne See“

Das Dornenhaus

von Di Morrissey (Titel der australischen Originalausgabe „The last Rose of Summer“)

Catherine, Kate und Odette – drei Frauen und das Haus „Zanana“ im australischen Dschungel sind die Hauptfiguren in diesem Roman. Robert, Catherines Ehemann, erbaute das Haus – welches eher einem Palast gleicht – am Ende des 19. Jahrhunderts für seine geliebte Frau.

Mit dem Palast, seinen Gärten und dem indischen Haus beginnt eine Schicksalsgeschichte, die alle drei Frauen durch die Zeit miteinander verbindet. In welchem Verhältnis Catherine und Kate stehen, wird sich dem Leser gleich erschließen. Aber welche Rolle spielt Odette, die „Zanana“ gegen Ende der 1950er Jahre als Kind entdeckt? Das Haus ist unbewohnt und der verwilderte Garten gibt nur noch einen kleinen Eindruck von seiner einstigen Pracht.

Weiterlesen „Das Dornenhaus“