Schwarzer Mann

von Daniel Holbe

rezension

Die Kommissare Sabine Kaufmann und Ralph Angersbach bekommen es mit einem seltsamen Fall zu tun. An einem alten Galgen wird eine Leiche gefunden. Sie hängt mit dem Kopf nach unten am Seil. Anfangs sieht alles nach einer Standardermittlung aus, doch je mehr von der Vergangenheit des Opfers enthüllt wird, desto komplizierter wird es – und der Täter hat sein Werk noch nicht vollendet. Weiterlesen „Schwarzer Mann“

Advertisements

Nebra

von Thomas Thiemeyer

rezension

Kurz vor dem 30. April bereiten sich die Menschen auf die Hexennacht vor. Insbesondere im Harz, rund um den sagenumwobenen Brocken. Dort geschieht vor der 500. Walpurgisnacht merkwürdiges. Seltsame Licht- und Wetterphänomene nehmen zu, je näher diese Nacht rückt. Weiterlesen „Nebra“

Unsere Jahre in Miller´s Valley

von Anna Quindlen (Originaltitel: „Miller´s Valley“ / Übersetzung: Tanja Handels)

© DVA Belletristik
© DVA Belletristik

Im Roman „Unsere Jahre in Miller´s Valley“ erzählt Mimi Miller von ihrem Leben auf der Farm ihrer Eltern. Es ist ein gewöhnliches Leben an einem gewöhnlichen Ort. Doch dieser Ort wird verschwinden, denn das Tal, in dem Mimi lebt, soll geflutet werden. Weiterlesen „Unsere Jahre in Miller´s Valley“