Der Postillon +++ NEWSTICKER +++

von Stefan Sichermann

20180727 rezensionDer Postillon ist eine satirische Tageszeitung und das bereits seit über 160 Jahren. Seine Newstickermeldungen sind teilweise sehr anspruchsvolle Wortspiele. Mit wenigen Worten einen Leser zum Lachen zu bringen ist eine Kunst. In diesem Büchlein ist jede Seite mit einer kleinen Menge an Wortspielereien gefüllt. Manches erschließt sich dem Leser nicht auf den ersten Blick, und er muss die Newsticker-Meldung mehrfach lesen, um sie zu verstehen. Oft reicht dazu schon eine andere Betonung der Wörter, und der Satz hat eine neue Bedeutung. Weiterlesen „Der Postillon +++ NEWSTICKER +++“

Werbeanzeigen

Tyrannosapiens

von Lex Cartman

20180727 rezension
Ein von sich selbst als höchstes Wesen überzeugter Mann, im Buch „der Unfehlbare“ genannt, wird von seiner überaus geliebten Ehefrau verlassen. Schuld daran trägt natürlich die Gesellschaft, denn die setzt den heutigen Frauen ja so manchen Floh ins Ohr. Der Unfehlbare will seine Frau zurückhaben und beginnt seinen Rachefeldzug. Weiterlesen „Tyrannosapiens“

Traumberuf Marktschreier – Slams & Stories

von Jey Jey Glünderling

rezension

Das erste Mal habe ich von Jey Jey Glünderling gehört, als ich mir Karten für „erLESEN! – Literaturtage im Saarland“ gekauft hatte. Es waren Karten für die Eröffnungsveranstaltung, und nach Glünderling würde Sebastian Fitzek sein Buch „Flugangst 7A“ vorstellen (meine Rezension zu „Flugangst 7A“ gibt es hier). An diesem Abend wurde ich positiv überrascht. Jey Jey Glünderling hat sowohl mich als auch das Publikum direkt in seinen Bann gezogen. Seine Lesung aus „Traumberuf Marktschreier – Slams & Stories“ war zum Schreien komisch. Weiterlesen „Traumberuf Marktschreier – Slams & Stories“